Datenschutzerklärung gem. Art. 13 DSGVO

 

1. Einleitung

Dieses Internetangebot wird von der PCS Beratungscontor AG zur Verfügung gestellt. Nachstehend informieren wir Sie gem. Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Aufruf und Nutzung unserer Webseite.

 

2 Verantwortlichkeiten

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen finden Sie in unserem Impressum.

 

3 Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie schriftlich per Post mit dem Zustellhinweis „Datenschutzbeauftragter“ unter der im Impressum hinterlegten Adresse oder per E-Mail unter ed.ro1544656994tnocs1544656994gnuta1544656994reb@z1544656994tuhcs1544656994netad1544656994.

 

4 Verarbeitung personenbezogener Daten

4.1 Allgemeine Übersicht über die Verarbeitungstätigkeiten

Auf unseren Webseiten bieten wir diverse Dienstleistungen an, die nachfolgend aufgelistet werden:

  • Kontakt-Formulare
    Füllen Sie das Formular aus, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.
  • Bewerbungen
    Sie können sich bei uns mit Hilfe eines Formulars bewerben. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zu Bewerbungszwecken.
  • Veranstaltungen
    Sie können sich auf unsere Webseite für Veranstaltungen anmelden. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich für die Veranstaltung.

Die Informationspflichten gem. Art. 13 DSGVO werden nachfolgend beschrieben bzw. erfolgt direkt bei den oben genannten Dienstleistungen.

 

4.2 Betrieb der Webseite

4.2.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Folgende Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, werden bei dem Besuch unserer Webseite verarbeitet:

  • Browsertyp/ -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Name der zuvor besuchten Webseite
  • IP-Adresse / Hostname Ihres Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

4.2.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch den Verantwortlichen zu den folgenden Zwecken gemäß folgender Rechtsgrundlagen:

  • Ermöglichung der Nutzung der Webseite (Berechtigtes Interesse: Darstellung des Leistungsportfolios des Verantwortlichen)
  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes der Webseite (Erfüllung rechtlicher Pflichten, d.h. Sicherheit der Verarbeitung gem. Art. 5 Absatz Buchstabe f DSGVO, wie z.B. zur Abwehr und Aufklärung von Cyberangriffen)

4.2.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Unsere Webseite wird bei der Firma jproxx GmbH & Co. KG, Breitenkamp 22, 23683 Scharbeutz, Tel. 04563 9080000 (alt) / 04563-4389962 (neu), E-Mail: moc.x1544656994xorpj1544656994@ofni1544656994 gehostet. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt, sofern diese zur Abwehr von Straftaten erforderlich und/oder wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind.

4.2.4 Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden automatisch 4 Wochen nach dem Ende der Verbindung gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

4.2.5 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht daher seitens des Nutzers keine Lösch-, Widerspruchs- oder Berichtigungsmöglichkeit.

 

4.3 Verwendung von Cookies

4.3.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unser Internetauftritt nutzt Cookies, um Ihnen einen komfortablen und funktionsreichen Online-Dienst zu bieten und Ihre Berechtigung zur Nutzung des Leistungsangebots zu verifizieren. Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf der Webseite zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert und richten dort keinen Schaden an.

Die Cookies der Webseite enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetauftrittes. Sie ermöglichen uns damit, Struktur und Inhalte unseres Internetauftritts stetig zu verbessern.

Folgende Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert:

TypenNameFunktion / ZweckSpeicherdauer
Tracking Cookiesga, gidSteuerung der Reichweitenmessung, Setzung von Cookies und Anzeige von geographischen Karten2 Jahre (ga), 1 Tag (gid)
Sicherheit und Datenschutzwp-gdpr-cookieSpeicherung der Bestätigung zur Verwendung von Cookies, Google Analytics und Google Maps1 Monat
SicherheitPHPSESSIDSpeicherung der PhP-Session-Id für die sichere Kommunikation mit der WebsiteSession

4.3.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. In diesem Fall bitten wir vor dem Setzen des Cookies auf der Webseite um Ihre Einwilligung.

4.3.3 Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

4.4 Bewerbungen

4.4.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zu den von uns aufgeführten Stellenanzeigen können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen einschl. Anhänge über ein Formular zukommen lassen. Folgende Daten sind für uns zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung notwendig und im Formular mit einem Sternchen „*“ gekennzeichnet:

  • Personenstammdaten (Anrede, Vorname, Nachname)
  • Adressdaten (Anschrift, Email)
  • Bewerbungsdaten (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit freiwillige Informationen, wie Ihre Telefonnummer, ein Bewerbungsfoto und eine persönliche Nachricht, zu übermitteln. Diese Felder sind optional und daher nicht mit einem Sternchen gekennzeichnet.

4.4.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zu Bewerbungszwecken. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten erfolgt gem. Art. 88 DSGVO in Verbindung mit §26 Bundesdatenschutzgesetz zur Anbahnung eines Beschäftigtenverhältnisses.

4.4.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich durch den Verantwortlichen.

4.4.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, bis der Bewerbungsprozess abgeschlossen ist. Sollte sich das Unternehmen gegen den Bewerber entscheiden, werden die Daten nach 6 Monaten nach Absage gelöscht.

4.4.5 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für die vorgenannten Zwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen und die Daten löschen lassen. Schicken Sie dazu bitte an uns per E-Mail an ed.ro1544656994tnocs1544656994gnuta1544656994reb@z1544656994tuhcs1544656994netad1544656994.

4.4.6 Folgen der Nichtbereitstellung

Ohne Ihre Bewerbungsunterlagen können wir leider keine Bewerbung von Ihnen berücksichtigen.

 

4.5 Veranstaltungen

4.5.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unser Internetauftritt ermöglicht Ihnen die Anmeldung zu Veranstaltungen. Dabei werden folgende Daten an uns übermittelt.

  • Personenstammdaten (Vor- und Nachname)
  • Kommunikationsdaten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse)
  • Adress- und Firmendaten (Firma und Adresse, Position im Unternehmen)
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit, sowie IP-Adresse bei der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO eingeholt.

Mit der Absendung Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten für die Anmeldung zur Veranstaltung bis zum Ende der Veranstaltung einverstanden und wir senden Ihnen umgehend eine Bestätigung Ihrer Anmeldung per Email zu.

4.5.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die oben genannten Daten sind notwendig, um Ihre Anmeldung zu bestätigen und Ihnen Informationsmaterial zur Veranstaltung zuzuschicken. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ergibt sich durch den Nutzer gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Die Verarbeitung der IP-Adresse und des Zeitpunktes der Anmeldung erfolgt auf der Grundlage von Art. 5 Absatz 2 DSGVO (Rechenschaftspflicht / Nachweis der Einwilligung).

4.5.3 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation

Die Daten werden nicht in ein Drittland übermittelt.

4.5.4 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die Daten werden an Auftragsverarbeiter im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO weitergegeben.

4.5.5 Dauer der Speicherung

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach der Beendigung der Veranstaltung.

4.5.6 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Sie können jederzeit die Teilnahme an der Veranstaltung kündigen, in dem Sie eine kurze E-Mail an die E-Mail-Adresse ed.ro1544656994tnocs1544656994gnuta1544656994reb@t1544656994neve1544656994 schicken. Sie erhalten nach der Abmeldung eine Abmeldebestätigung für die Veranstaltung.

4.5.7 Folgen der Nichtbereitstellung

Wenn Sie die oben genannten Pflichtinformationen nicht bereitstellen, können Sie sich nicht für eine Veranstaltung anmelden.

4.5.8 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling findet nicht statt.

 

4.6 Kartendarstellungen

Unsere Webseite nutzt an diversen Stellen Google Maps (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) um Ihnen unsere Objekte auf einer Straßenkarte darzustellen und Ihnen die Anfahrt zu erleichtern.

4.6.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Beim Aufruf dieser Webseite werden automatisch personenbezogene Daten gem. Punkt 4.1 an den Dienstleister übertragen.

4.6.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Visualisierung des Veranstaltungsortes. Die Rechtsgrundlage ist dabei die Einwilligung gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO, sofern Sie beim ersten Aufruf der Webseite auf die Schaltfläche „Zustimmen“ geklickt haben.

4.6.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Google wird die durch Google Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Unternehmen diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringt.

Es ist technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden.

4.6.4 Speicherdauer und ggf. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

Uns ist nicht bekannt, wie lange Google die oben genannten Daten speichert.

4.6.5 Übermittlungen an ein Drittland und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses

Die personenbezogenen Daten werden in ein Drittland übertragen. Die Europäische Kommission hat in Ihrem Angemessenheitsbeschluss (EU) 2016/1250 vom 12. Juli 2016 (EU-US-Datenschutzschild) beschlossen, dass in den USA ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Sie können weitere Informationen bei unserem Datenschutz-beauftragten schriftlich beantragen.

4.6.6 Sonstiges

Sie haben neben der Einwilligung beim erstmaligen Aufruf der Webseite die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern. Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können. Weitere Informationen dazu finden Sie bei den Nutzungsbedingungen für Google Maps und der Datenschutzerklärung von Google.

 

4.7 Reichweitenmessung mit Google Analytics

4.7.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

4.7.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Die Rechtsgrundlage ist dabei die Einwilligung gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO, sofern Sie beim ersten Aufruf der Webseite auf die Schaltfläche „Zustimmen“ geklickt haben.

Zusätzlich wurde durch die Anonymisierung der IP-Adresse dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen. Mit unserem Dienstleister Google wurde eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO geschlossen.

4.7.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

4.7.4 Speicherdauer und ggf. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 24 Monaten der Fall.

4.7.5 Übermittlungen an ein Drittland und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses

Die personenbezogenen Daten werden, so der Dienstleister in ein Drittland übertragen. Die Europäische Kommission hat in Ihrem Angemessenheitsbeschluss (EU) 2016/1250 vom 12. Juli 2016 (EU-US-Datenschutzschild) beschlossen, dass in den USA ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Sie können weitere Informationen zu dem Dienstleister hier einsehen.

4.7.6 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

 

5 Betroffenenrechte

Sie haben diverse Rechte im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, wie z.B. Auskunftsrecht über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten oder das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht oder Löschung Ihrer Daten. Bei Fragen zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Punkt 3)

 

6 Sicherheit der Verarbeitung

Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern und um die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, hat der Verantwortliche entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen etabliert. So werden z.B. die Inhalte der Formulare durch eine SSL-Verschlüsselung geschützt. Dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Das bedeutet, dass alle Daten und Informationen, die Sie freiwillig an PCS übermitteln, von Dritten im Wege einer widerrechtlichen Datenbeschaffung erlangt werden könnten. Für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern und/oder unautorisierten Zugriffen bei der Datenübertragung durch Dritte kann PCS keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Sofern Sie, z.B. im Rahmen einer Bewerbung zusätzlich Ihre Bewerbungsunterlagen gesondert verschlüsseln wollen, nehmen Sie zur weiteren Vorgehensweise mit uns Kontakt auf.

 

7 Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, bei folgender Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die gültigen Datenschutzgesetze verstößt: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg, im 6. Obergeschoss

 

8 Links zu anderen Internetseiten

Unsere Webseite enthält Links zu anderen Internetseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Trotz vorheriger sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir für externe Links zu fremden Inhalten keine Haftung übernehmen.

 

9 Gültigkeit und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung anzuschauen.

Hamburg, den 22.05.2018