Datenschutzerklärung gem. Art. 13 DSGVO

1. Einleitung

Nachstehend informieren wir Sie gem. Artikel 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die PCS Beratungscontor AG.

2 Verantwortlichkeiten

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen finden Sie in unserem Impressum.

3 Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten der Unternehmensgruppe erreichen Sie schriftlich per Post mit dem Zustellhinweis „Datenschutzbeauftragter“ unter der im Impressum hinterlegten Adresse des Verantwortlichen oder per E-Mail unter datenschutz@beratungscontor.de.

4 Verarbeitung personenbezogener Daten

4.1 Allgemeine Übersicht über die Verarbeitungstätigkeiten

Anbei finden Sie eine Übersicht der Verarbeitungstätigkeiten, die im unteren Bereich detailliert beschrieben werden:

  • Betrieb der Webseite und Speichern von Cookies
    Um Ihnen unsere Dienstleistungen präsentieren zu können, ist eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Speicherung von Cookies erforderlich.
  • Kontakt-Formulare
    Füllen Sie das Formular aus, um mit uns Kontakt aufzunehmen.
  • Bewerbungen
    Sie können sich bei uns mit Hilfe eines Formulars initiativ oder auf eine spezifische Stellenanzeige bewerben. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zu Bewerbungszwecken.
  • Veranstaltungen
    Melden Sie sich auf unserer Webseite oder per E-Mail für unsere Veranstaltungen an. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Planung, Durchführung und Abrechnung der Veranstaltung und ggf. zur Durchführung von Direktmarketingmaßnahmen gemäß unserer Teilnahme­bedingungen.
  • Web-Analyse 
    Um unsere Webseite kontinuierlich zu verbessern, nutzen wir das Tool Matomo, mit dem wir eine cookielose und anonymisierte Logfileanalyse durchführen.
  • Social Media Auftritte
    Informieren Sie sich auf unseren Social Media Auftritten über unser Unternehmen, Dienstleistungen und Events.
  • Weitere Werbemaßnahmen
    Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Direktmarketingmaßnahmen und nutzen dabei verschiedene Kommunikationskanäle.
  • Vertragsverhältnis
    Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung und Durchführung unseres Vertragsverhältnisses.
  • Anzeige von Videos
    Wir stellen Ihnen weitere Informationen zu unserem Unternehmen und zu unseren Dienstleistungen in unseren YouTube-Videos zur Verfügung.

Sofern die von uns beauftragten Datenverarbeiter Ihre Informationen außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeiten, gewährleisten wir, dass sie ein angemessenes Datenschutzniveau einhalten. Für die Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Auftragsverarbeiter stellen wir sicher, dass die Übermittlung auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses erfolgt. Falls kein solcher Angemessenheitsbeschluss für die Auftragsverarbeiter vorliegt, haben wir EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, um ein adäquates Datenschutzniveau zu gewährleisten.

4.2 Betrieb der Webseite

4.2.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Folgende Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, werden bei dem Besuch unserer Webseite verarbeitet:

  • IP-Adresse:
    Kennung Ihres Endgerätes im Netzwerk. Benutzen Sie eine Firewall oder einen Proxy, kann es sein, dass deren bzw. dessen IP-Adresse hier angezeigt wird.
  • Hostname:
    Über die IP-Adresse ist der Standort Ihres Endgerätes ggf. zu lokalisieren. Der Hostname wird über die IP-Adresse ermittelt und gibt ggf. Aufschluss über die Herkunft (Domäne) des Benutzers (z. B. Provider oder Hochschule).
  • Browser und Betriebssystem:
    z. B. Google Chrome oder Windows 10
  • Cookie:
    Ein Cookie enthält Informationen, die die aufgerufene Website oder Domain bei ggf. Ihnen auf dem Endgerät hinterlegt hat und wieder ausgelesen werden kann.
  • Sprache:
    Sprache, die Sie in Ihrem Browser eingestellt haben.
  • Vorherige Website:
    Die Website, die Sie vorher benutzt hatten.

Sofern Sie in Ihrem Browser die Funktion JavaScript aktiviert haben, können auch weitere Informationen von Ihrem Browser mit jedem Seitenaufruf ausgelesen werden, wie z. B.

  • Bildschirmauflösung, z. B. 1680 x 1050
  • Farbtiefe (z. B. 24 Bit)
  • Größe des Browserfensters (z. B. 1680 x 917)

4.2.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu den folgenden Zwecken gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO:

  • Ermöglichung der Nutzung der Webseite (Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Darstellung unseres Leistungsportfolios).
  • Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit der Webseite (Unser berechtigtes Interesse liegt in der Erfüllung rechtlicher Pflichten und Geltendmachung von Rechtsansprüchen bei der Abwehr und Aufklärung von Cyberangriffen).

4.2.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Unsere Webseite wird bei der Firma jproxx GmbH & Co. KG, Breitenkamp 22, 23683 Scharbeutz gehostet. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt an Dritte, wie z.B. Strafverfolgungsbehörden und Rechtsberater, sofern diese zur Abwehr von Straftaten erforderlich und/oder wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind.

4.2.4 Dauer der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden automatisch 4 Wochen nach dem Ende der Verbindung gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder berechtigte Interesse von uns oder Dritten entgegenstehen.

4.2.5 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Verarbeitung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb zwingend erforderlich. Es besteht daher keine Lösch-, Widerspruchs- oder Berichtigungsmöglichkeit.

4.3 Verwendung von Cookies

4.3.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unser Internetauftritt nutzt Cookies, um Ihnen einen komfortablen und funktionsreichen Online-Dienst zu bieten und Ihre Berechtigung zur Nutzung des Leistungsangebots zu verifizieren. Darüber hinaus wird gespeichert, ob Sie in bestimmte Verarbeitungstätigkeiten eingewilligt haben.

Ein Cookie ist eine Information, die auf Ihrem Endgerät (Computer, Smartphone, Tablet o.ä.) je nach eingesetztem Browser z. B. in Form einer Textdatei oder in einer Datenbank zwischengespeichert wird. Diese Information kann durch unseren Webserver wieder ausgelesen werden, wenn Sie auf unserer Website navigieren oder diese erneut besuchen.

Die Cookies der Webseite enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetauftrittes. Sie ermöglichen uns damit, Struktur und Inhalte unseres Internetauftritts stetig zu verbessern. Folgende Cookies werden auf Ihrem Endgerät verarbeitet:

TYPENNAMEFUNKTION / ZWECKSPEICHERDAUER
Technisch notwendigmoove_gdpr_ popupSpeicherung der Einwilligung zur Verwendung von Cookies und den Diensten30 Tage
SicherheitPHPSESSIDSpeicherung der PhP-Session-Id für die sichere Kommunikation mit der WebseiteSession
Retargetinghscc, hssrc, hstc, hubspotutkZur Erfassung des Benutzers, des Verhaltens und der VerfolgungBis zu 6 Monate (hubspotutk)
Sicherheit_GRECAPTCHAVerringerung von SPAM-Anfragen in unseren FormularenBis zu 6 Monate

4.3.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sofern der Cookie für die Funktionsweise unserer Webseite erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses der einwandfreien und sicheren Funktionsweise unseres Internetauftrittes gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f) DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung unbedingt erforderlicher Cookies auf Ihrem Endgerät erfolgt gem. §25 Abs. 2 S.2 des Gesetzes zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG). Die Speicherung des Cookies ist erforderlich, um die Einstellungen Ihrer Einwilligung zu speichern.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und sonstigen Verarbeitungen ist bei Vorliegen Ihrer diesbezüglichen Einwilligung Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a) i.V.m. Art. 7 DSGVO. In diesem Fall bitten wir vor dem Setzen des Cookies auf der Webseite um Ihre Einwilligung gem. §25 Abs. 1 TTDSG.

4.3.3 Dauer der Verarbeitung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Damit können Sie jederzeit Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Nutzen Sie die Einstellungen Ihres Browsers, um die Regelungen für Cookies an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden. Die Speicherdauer der Cookies entnehmen Sie bitte der oben genannten Tabelle. Sie können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Ihre Einwilligung widerrufen. Klicken Sie dazu auf das Zahnrad Symbol unten auf Ihrem Bildschirm.

4.4 Bewerbungen

Wir haben Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen oder durch die Personio SE & Co. KG, Seidlstraße 3, 80335 München erhalten, der Ihre Daten als Verantwortlicher zum Zweck der Übermittlung an uns direkt von Ihnen erhalten hat (Informationen zum Datenschutz bei Personio finden Sie hier).

Im Rahmen Ihrer Bewerbung kann es vorkommen, dass Ihre Daten innerhalb der Unternehmensgruppe (siehe Impressum) verarbeitet werden, um die Anbahnung und Durchführung des Bewerbungsverfahrens effektiv umsetzen zu können. Die konkrete Art und Weise der Zusammenarbeit im Falle einer gemeinsamen Verantwortlichkeit haben wir vertraglich fest-gehalten. Informationen hierzu stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

4.4.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zu den von uns aufgeführten Stellenanzeigen können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen einschl. Anhänge über das oben genannte Formular zukommen lassen. Folgende Daten sind für uns zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich und werden im Formular mit einem Sternchen „*“ gekennzeichnet:

  • Personenstammdaten (wie z. B. Anrede, Titel, Vorname oder Nachname)
  • Adress- und Kommunikationsdaten (wie z. B. Anschrift, Email-Adresse oder Telefon)
  • Bewerbungsdaten (wie z. B. Anschreiben, Lebenslauf oder Zeugnisse)
  • Angaben, die sich aus dem Schriftverkehr und den Bewerbungsgesprächen ergeben
  • Protokoll- und Metadaten, die sich aus der Nutzung von IT- und TK-Systemen ergeben

Optional haben Sie die Möglichkeit, freiwillige Informationen, wie zum Beispiel ein Bewerbungsfoto oder eine persönliche Nachricht, zu übermitteln.

Die Verarbeitung von freiwillig genannten Gesundheitsdaten ist erforderlich, damit die aus dem Teil 3 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch erwachsenden Rechte ausgeübt und den dies-bezüglichen Pflichten nachgekommen werden können.

4.4.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zu Bewerbungszwecken. Die Rechts-grundlage für die Verarbeitung der Daten erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b) DSG-VO zur Anbahnung eines Beschäftigtenverhältnisses.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung arbeitsrechtlicher, sozial-rechtlicher und sonstiger gesetzlicher Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. c) DSG-VO erfolgt unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • Freiwillig genannte Gesundheitsdaten sind erforderlich, damit die aus dem Teil 3 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch erwachsenden Rechte ausgeübt und den diesbezüglichen Pflich-ten nachgekommen werden können. Die Verarbeitung dieser Daten auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 Buchst. b) DSGVO
  • Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, wie z. B. § 257 Handelsgesetzbuch

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f) DSGVO erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung der Nachweispflichten gesetzlicher Vorgaben
  • Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit
  • Übermittlung Ihrer Daten in der Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke
  • Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen

Danach ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten überwiegen.

4.4.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Bewerbungsdaten werden innerhalb des jeweiligen Unternehmens oder der Unternehmensgruppe verarbeitet, soweit dies zur Begründung des Beschäftigtenverhältnisses not-wendig ist. Weiterhin sind Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO im Einsatz, die für den Betrieb und die Wartung unseres Netzwerkes, der eingesetzten Geräte und Anwendungen zuständig sind. Anlassbezogen werden die Daten an Dritte, wie z.B. Rechtsberatung oder Behörden übermittelt, sofern eine Einwilligung von Ihnen erteilt wurde oder dies aufgrund eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten notwendig ist, wie z.B. bei der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4.4.4 Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Zur Kommunikation mit Ihnen kann der Cloud-Dienst Microsoft 365 des Dienstleistes Micro-soft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA eingesetzt werden. Personenbezogene Daten werden dabei in der Regel innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Die Übertragung personenbezogener Daten in ein Drittland erfolgt auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses zwischen der EU und den USA (Link zum Data Privacy Framework).

4.4.5 Dauer der Verarbeitung

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis der Bewerbungsprozess abgeschlossen ist. Sollten wir uns für einen anderen Kandidaten entscheiden, werden Ihre Daten nach 6 Monaten nach Absage gelöscht. Im Einzelfall kann sich eine Speicherdauer über die Entscheidung über die Begründung des angestrebten Vertragsverhältnisses hinaus ergeben. Dies wäre z.B. der Fall, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Sie Ansprüche gegen uns geltend ma-chen werden. Die Aufbewahrung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung der Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Dabei können zu den Kriterien der Aufbewahrung die Fristen nach Gesetzen wie § 15 Abs. 4 S. 1 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, § 61 b Arbeitsgerichtsgesetz, Verjährungsfristen oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten zählen.

4.4.6 Folgen der Nichtbereitstellung

Für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens sind Sie nicht verpflichtet, uns personen-bezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne Ihre personenbezogenen Daten, die für die Beurteilung Ihres beruflichen Werdegangs, Ihrer Qualifikation, Ihrer Verfügbarkeit sowie die Kontaktaufnahme erforderlich sind, können wir allerdings das Bewerbungsverfahren nicht durchführen. Sofern Sie uns die erforderlichen Gesundheitsdaten gem. Art. 9 Abs. 2 Buchst. b) DSGVO nicht mitteilen, können wir die aus dem Teil 3 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch erwachsenden Rechte und den diesbezüglichen Pflichten nicht nachgekommen.

4.5 Veranstaltungen

4.5.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können sich über unsere Webseite oder per E-Mail zu Präsenzveranstaltungen, Webinaren oder virtuellen Austauschplattformen anmelden. Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

  • Personenstammdaten (wie z. B. Anrede, Titel, Vor- und Nachname)
  • Kommunikationsdaten (wie z. B. E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Firmendaten (wie z. B. Firma oder Organisation, Position)
  • Veranstaltungsdaten (wie z. B. Zeitstempel, Art, Ort und Thema der Veranstaltung)
  • Bestätigungen der Teilnahmebedingungen ( wie z. B. Zeitstempel, IP-Adresse)
  • E-Mail-Newsletter (wie z. B. Zeitstempel, Inhalte des Versands und der Zustellung, Öffnungs- und Klickrate)
  • Teilnahmedaten (wie z. B. Aufmerksamkeit während der Veranstaltung, Chatverlauf, frühere Veranstaltungen)
  • Protokolldaten (wie z.B. Zeitstempel sowie IP-Adresse bei der Registrierung sowie sonstige Metadaten der Kommunikation bei E-Mail, Onlineveranstaltungen und Telefon)

4.5.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die oben genannten Daten sind erforderlich, um

  • Ihre Anmeldung zu bestätigen,
  • die Veranstaltung zu planen, durchzuführen und gemäß den gesetzlichen Vorgaben nachweisen zu können und
  • Ihnen nach der Veranstaltung Informationsmaterial zur Veranstaltung per E-Mail zu schicken und Sie ggf. im Nachgang der Veranstaltung telefonisch zu kontaktieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ergibt sich durch den Nutzer gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b) DSGVO. Die Verarbeitung der IP-Adresse und des Zeitpunktes der Anmeldung sowie der Direktmarketingmaßnahmen per E-Mail und Telefon erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei

  • in der Nachweisbarkeit Ihrer Anmeldung und Bestätigung unserer Teilnahmebedingungen und
  • in der Gegenfinanzierung kostenloser Online-Veranstaltungen.

Mit Akzeptanz der Teilnahmebedingungen haben Sie auch verstanden, dass Ihre Teilnahme und Ihr Verhalten während der Online-Veranstaltung, wie z. B. Aufmerksamkeit, Interaktionen und Chatverlauf, frühere Veranstaltungen sowie das Öffnen und Klicken von Beiträgen bei unseren E-Mail-Newslettern automatisch zu einer Profilbildung (Werbescore) führt.

Informationen für das Aufmerksamkeitstracking

Innerhalb unserer Online-Veranstaltungen wird ein softwareseitiges „Aufmerksamkeitstracking“ eingesetzt. Das IT-System registriert pro Teilnehmer unter anderem, ob das Fenster, in dem die Online-Konferenz abläuft, als vorderstes aktiv ist, oder nicht. Sinkt die Aufmerksamkeitsspanne der Teilnehmenden ab, kann der Präsentator die Veranstaltung attraktiver gestalten und den Teilnehmenden eine möglichst interessante Veranstaltung zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen zur Aufmerksamkeitsmessung finden Sie unter: https://support.goto.com/de/webinar/help/what-does-attentive-mean

Informationen für das E-Mail-Newsletter-Tracking

Bei der Messung, ob unsere E-Mail-Newsletter geöffnet und Beiträge geklickt werden, werden Messpixel eingesetzt, die im HTML-Code unserer E-Mails eingebunden werden und Empfängerkennungen enthalten. So können wir nachvollziehen, ob, wann und von wem die E-Mail geöffnet worden ist. Unsere E-Mails enthalten individualisierte Links, die ebenfalls eine besondere Empfängerkennung enthalten. So erkennen wir, ob und wenn ja von wem Beiträge aufgerufen worden sind und können dadurch zukünftige Beiträge für Sie attraktiver gestalten.

Weitere Informationen zum E-Mail-Newsletter-Tracking finden Sie unter: https://blog.hubspot.de/sales/email-tracking

Die genannten Funktionen ermöglichen uns, eine automatische Profilbildung von Ihnen zu erstellen und einen Werbescore zu ermitteln. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Direktmarketingmaßnahmen für interessierte Personen zu planen und durchzuführen.

Sie erhalten nach der Veranstaltung regelmäßige E-Mail-Newsletter und werden ggf. auch von unserem Vertrieb telefonisch über zukünftige Veranstaltungen und Informationen zu dem jeweils für Sie passenden Themengebiet kontaktiert.

Ihre Teilnahme an der Veranstaltung wird gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. c) DSGVO verarbeitet, sofern dies aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben ist.

4.5.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden innerhalb des Unternehmens zur Planung und Durchführung von Veranstaltungen verarbeitet. Weiterhin sind Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO im Einsatz, die für den Betrieb und die Wartung unseres Netzwerkes und der eingesetzten Geräte und Anwendungen zuständig sind.

Anlassbezogen werden die Daten an Dritte übermittelt, sofern eine Einwilligung von Ihnen erteilt wurde oder dies aufgrund eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten notwendig ist, wie z.B. bei der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Zu Abrechnungszwecken werden die Daten an öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Ämter, Finanzbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung übermittelt.

4.5.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Wenn Online-Veranstaltungen durchgeführt werden, werden Ihre Daten zur Planung und Durchführung der Veranstaltung an den folgenden Auftragsverarbeiter gem. Art. 49 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO) übermittelt:

  • GoTo Technologies Ireland Unlimited Company, The Reflector, 10 Hanover Quay, Dublin 2, D02R573, Irland
  • GoTo Technologies USA, Inc., 333 Summer Street, Boston, MA 02210, USA

Die Übertragung personenbezogener Daten an ein Drittland erfolgt auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses zwischen der EU und den USA, für den sich Hubspot Inc. 25 First St 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, USA (Link zum Data Privacy Framework) zertifiziert hat.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter der Datenschutzrichtlinie von GoTo und den Datenschutzbestimmungen von HubSpot.

4.5.5 Dauer der Verarbeitung

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach der Beendigung der Veranstaltung, sofern keine weitere rechtliche Grundlage, ein berechtigtes Interesse von uns oder eines Dritten oder gesetzliche Verpflichtung für die Verarbeitung vorliegt. So unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahren.

Wir löschen Einladungs-E-Mails automatisch nach einem Jahr, sonstige Daten nach zwei Jahren nach der Veranstaltung. Die Daten an der Teilnahme der kostenlosen Veranstaltungen und des Werbeprofils werden außerdem gelöscht, sofern Sie der Datenverarbeitung widersprechen bzw. Ihre Daten für die Zwecke der Datenverarbeitung nicht mehr notwendig sind.

4.5.6 Ihre Rechte

Sie können Ihre Teilnahme vor der Veranstaltung kündigen, in dem Sie eine kurze E-Mail an die E-Mail-Adresse event@beratungscontor.de schicken. Sie erhalten im Anschluss eine Abmeldebestätigung für die Veranstaltung.

Sie können den Direktmarketingmaßnahmen einschließlich der Profilbildung per E-Mail und Telefon jederzeit mit Wirkung für die Zukunft am Telefon oder per E-Mail an event@beratungscontor.de widersprechen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerspruch bleibt davon unberührt. Ihre Daten werden dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sämtliche Daten einschl. der Profilbildung werden gelöscht, sofern wir keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Sie können das Tracking von E-Mails jederzeit selbst deaktivieren, wenn Sie in Ihren E-Mail-Einstellungen das Anzeigen von Bildern unterdrücken, das Laden externer Inhalte nicht zulassen oder die E-Mail als reinen Text formatiert betrachten. Wir können dann unsere Beiträge jedoch nicht zielgruppengerecht optimieren und zustellen.

4.5.7 Folgen der Nichtbereitstellung

Wenn Sie die oben genannten Pflichtinformationen nicht bereitstellen, können Sie sich nicht für eine Veranstaltung anmelden.

4.5.8 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling

Bei der Durchführung von Online-Veranstaltungen werden die Anzahl der besuchten Veranstaltungen, die Aufmerksamkeit und Interaktivität während der Veranstaltung sowie das Aufrufen von im Nachgang versendeten E-Mail-Newslettern mit Trackingfunktionen genutzt, um ein automatisiertes Profil von Ihnen zu erstellen (Werbescore). Dabei werden die genannten Faktoren genutzt, um persönliche Vorlieben und mögliche Interessen an einer tiefergehenden Zusammenarbeit vorherzusagen.

4.6 Web-Analyse mit Matomo

4.6.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Für die Webanalyse auf unserer Webseite nutzen wir die Software Matomo, einen Dienst von „InnoCraft Ltd“ mit Sitz in 7 Waterloo Quay PO625, Wellington, Neuseeland. Da InnoCraft ein Unternehmen außerhalb der EU ist, hat es einen Vertreter in der EU benannt: ePrivacy Holding GmbH, Große Bleichen 21, 20354 Hamburg (privacy@innocraft.com).

Matomo ermöglicht es uns, anonyme Informationen über das Verhalten der Besucher auf unserer Webseite zu sammeln, ohne dabei personenbezogene Daten zu erfassen oder zu speichern. Die von Matomo erfassten Informationen dienen ausschließlich dazu, unsere Webseite zu verbessern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Für die Webanalyse setzen wir Matomo ohne Cookies oder Fingerprintanalyse ein und nutzen die Anonymisierungsfunktion (Logfile-Analyse des Webservers).

4.6.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer ermöglicht uns eine Analyse ihres Surfverhaltens. Durch die Auswertung der Logdateien sind wir in der Lage, Informationen über die Nutzung einzelner Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies trägt wesentlich dazu bei, unsere Webseite kontinuierlich zu verbessern und deren Benutzerfreundlichkeit zu steigern. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ergibt sich aus unserem berechtigten Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wir möchten jedoch betonen, dass der Schutz der betroffenen Personen durch die Anonymisierung der IP-Adresse sowie die Nichtverwendung von Cookies und JavaScript-Fingerprinting ausreichend gewährleistet ist.

4.6.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die Matomo-Software wurde auf unserem eigenen Server installiert. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt 4.2.

4.6.4 Übermittlungen an ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Übermittlung an ein Drittland oder an eine internationale Organisation Ihrer Daten ist nicht geplant und wird nicht durchgeführt.

4.6.5 Dauer der Verarbeitung

Die anonymisierten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden, was in unserem Fall nach 180 Tagen der Fall ist.

4.6.6. Recht auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Matomo hält sich an die „Do-Not-Track“-Funktion ihres Browsers.

4.6.7 Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Matomo finden Sie unter https://matomo.org/. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://matomo.org/privacy-policy.

4.7. Kontaktformular oder Kontaktaufnahme durch E-Mail

4.7.1. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unser Kontaktformular bietet Ihnen einen einfachen Weg, mit uns Kontakt aufzunehmen. Dies könnte z.B. eine Anforderung von Informationsmaterial zu unseren Dienstleistungen, Hinweise zu bestehenden Vertragsverhältnissen oder Fragen zu Veranstaltungen sein.

Wenn Sie uns per Kontaktformular eine Anfrage zukommen lassen, werden folgende Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage bei uns verarbeitet:

  • Personenstammdaten
  • Adressdaten
  • Kommunikationsdaten
  • Daten zu Ihrer Anfrage
  • Datum und Uhrzeit, sowie die IP-Adresse Ihres Rechners
  • Protokolldaten zur Identifikation des SPAM-Schutzes

Alternativ besteht die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrer E-Mail übermitteln, von uns gespeichert. Diese Daten dienen ausschließlich zur internen Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur erforderlichen Kommunikation. Darüber hinaus nutzen wir insbesondere die IP-Adresse zur Prävention von Missbrauch des Kontaktformulars und zur Sicherung unserer Webseite.

Zum Schutz vor Spam nutzen wir Google reCAPTCHA zur Analyse der Nutzung unserer Website. Dabei werden automatisch erhobene Informationen über Ihre Interaktion mit unserem Kontaktformular, einschließlich Ihrer IP-Adresse, in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Rahmen dieses Prozesses werden personenbezogene Daten verarbeitet, wie beispielsweise

  • Ihre IP-Adresse (z.B. 192.168.178.11)
  • die Referrer URL (die Adresse der Seite von der Sie auf unsere Seite kommen)
  • Infos über das Betriebssystem (die Software, die den Betrieb Ihres Computers ermöglicht.
  • gegebenfalls Cookies
  • Mausbewegungen und Tastaturanschläge
  • Verweildauer auf unserer Website
  • Einstellungen des Nutzergeräts (z. B. Spracheinstellungen, Standort, Browser usw.)
  • Ihre Benutzerdaten, sofern Sie mit einem Google-Account angemeldet sind

Es erfolgt jedoch weder ein Auslesen noch ein Speichern von personenbezogenen Daten aus den Eingabefeldern des jeweiligen Formulars. Zur Anzeige des reCAPTCHA-Logos wird gleichzeitig eine Online-Schriftart (Google Fonts) verwendet. Weitere Informationen zur Datenschutzrichtlinie von Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy.

4.7.2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Zielt der Kontakt auf die Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b) DSGVO. In allen übrigen Fällen erfolge die Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der schnellen, sicheren und effizienten Kontaktaufnahme mit Ihnen.

Um die Anzahl von SPAM-Einsendungen effektiv zu reduzieren, setzen wir auf unseren Formularen die Funktion Google reCAPTCHA ein, basierend auf unserem berechtigten Interesse gemäß Artikel 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) der DSGVO. Dieses Tool ermöglicht uns die Unterscheidung zwischen automatisierten Bots und menschlichen Benutzern auf unserer Website. Unser Interesse besteht darin, uns vor Spam, Missbrauch, betrügerischen Aktivitäten und anderen unerwünschten Vorgängen zu schützen. Beachten Sie jedoch, dass, wenn Sie bei Google angemeldet sind, Google Ihre Interaktion auf unserer Website möglicherweise mit weiteren Informationen von Ihnen verknüpfen kann.

4.7.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden in unserem Unternehmen von autorisierten Mitarbeitern verarbeitet, soweit dies zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage erforderlich ist. Darüber hinaus arbeiten wir gemäß Artikel 28 DSGVO mit Auftragsverarbeitern zusammen, die für den Betrieb, die Wartung unseres Netzwerks und die Sicherheit der eingesetzten Geräte und Anwendungen verantwortlich sind.

4.7.4. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Sofern Sie eine Kontaktanfrage stellen, werden die Inhalte per E-Mail an uns weitergeleitet. Dafür setzen wir den Cloud-Dienst Microsoft 365 ein. Personenbezogene Daten werden in der Regel innerhalb der EU verarbeitet. Soweit es erforderlich ist, kann es in Ausnahmefällen aber zu einer vorübergehenden Übertragung auf US-amerikanische Server zu dem Dienstleister Microsoft Corporation (One Microsoft Way,  Redmond, WA 98052-6399, USA) kommen.

Wir verwenden auf unserer Website diverse Dienstleistungen unseres Dienstleisters Hubspot, Inc., 25 First St 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, USA. Hubspot bietet eine integrierte Software-Lösung, mit der wir Kundendaten verwalten und verschiedene Aspekte unseres Marketingaktivitäten abdecken können.

Zum Zwecke des Schutzes vor Missbrauch verwenden wir auf unserer Website den Dienst Google reCAPTCHA einschl. Google Fonts von Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Die Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses zwischen der EU und den USA, bei dem sich die folgenden Unternehmen zertifiziert haben:

4.7.5. Dauer der Verarbeitung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Uns ist nicht bekannt, wie lange Google die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten speichert.

4.7.6. Recht auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an folgende Adresse: info@beratungscontor.de

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder ein berechtigtes Interesse von uns oder Dritten der Löschung entgegenstehen.

Sofern Sie nicht möchten, dass Google beim Aufruf unseres Kontaktformulars Ihre Daten verarbeitet, melden Sie sich bitte von Ihrem Google Account ab und deaktivieren Sie die JavaScript-Funktion in Ihrem Browser.

4.7.7. Folgen der Nichtbereitstellung

Unser Kontaktformular ist eine freiwillige Dienstleistung. Zur Nutzung des Kontaktformulars ist die Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich.

4.8 Social Media Auftritte

Wir bieten Ihnen auf unseren Social Media Auftritten weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen an. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Social Media Auftritte und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitungen sind teilweise wir verantwortlich und teilweise die Plattformbetreiber des jeweiligen Social Media Auftrittes. Für einzelne Verarbeitungen (z.B. Facebook Insights) sind der jeweilige Plattformbetreiber und wir gemeinsam verantwortlich im Sinne des Art. 26 DSGVO. Die Vertragsinhalte finden Sie unter dem folgenden Link. Sofern Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit haben möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf unter datenschutz@beratungscontor.de.

4.8.1 Art, Umfang und Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten

4.8.1.1 Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihren Namen sowie weitere Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. In Einzelfällen teilen wir Ihre Inhalte auf unserem Social Media Auftritt, wenn dies eine Funktion des Social Media Auftrittes ist und kommunizieren über diesen. Sofern Sie uns eine Anfrage über den Social Media Auftritt stellen, verweisen wir, je nach der erforderlichen Antwort, ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die wirksame Vertraulichkeit garantieren. Selbstverständlich können Sie Ihre Anfrage jederzeit an unsere oben genannten Kontaktmöglichkeiten zukommen lassen. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b) DSGVO, sofern die Kontaktaufnahme zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses erfolgt. In allen anderen Fällen erfolgt die Verarbeitung gem. sowie Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus dem Ziel, Ihre Kontaktaufnahme zu beantworten.

4.8.1.2 Verlosungen

Wir bieten Ihnen gelegentlich Verlosungen auf unseren Social Media Auftritten an. Im Falle einer Teilnahme, verwenden wir Ihre bei der jeweiligen Registrierung angegebenen Daten (z. B. Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zum Zweck der Durchführung der Verlosung, insbesondere zur Gewinnbenachrichtigung und weiteren Abwicklung.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur dann, sofern dies für die Abwicklung der Verlosung (z.B. Zusendung von Büchern) erforderlich ist. Sofern im Rahmen der Verlosung eine Einwilligung von Ihnen erklärt worden ist, haben Sie die Möglichkeit, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Bitte beachten Sie, dass unter Umständen bei einigen Social Media Auftritten die Teilnahme an der Verlosung auch direkt auf den öffentlich einsehbaren Webpräsenzen möglich ist. Sofern Sie im betroffenen Social Media Auftritt unter einem Klarnamen agieren oder über Fotos in Ihrem Profil erkennbar sind, kann eine Identifizierung durch andere User des Social Media Auftrittes unsererseits nicht ausgeschlossen werden.

Nach Abschluss der Verlosung löschen wir die Daten unverzüglich, soweit wir nicht auf Grundlage der Vereinbarung über Ihre Teilnahme an der Verlosung oder infolge Ihrer Einwilligung berechtigt sind, bestimmte Daten von Ihnen über das Ende der Verlosung hinaus zu verarbeiten. Ergänzende Hinweise finden Sie ggf. in den Teilnahmebedingungen bzw. Datenschutzhinweisen der jeweiligen Verlosung. Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b) DSGVO sowie für den Fall, dass Sie eine Einwilligung erteilt haben, gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst a) i. V. m. Art. 7 DSGVO.

4.8.1.3 Community-Funktionen

Auf unseren Social Media Auftritten werden Ihnen verschiedene Funktionen (z.B. Beiträge posten, Kommentare hinterlassen oder Beiträge liken bzw. teilen) angeboten. Bitte beachten Sie, dass unsere Social Media Auftritte öffentlich zugänglich sind und sämtliche von Ihnen veröffentlichten persönlichen Informationen von anderen Empfängern weltweit eingesehen werden können.

Eine Kontrolle, wie andere Nutzer unserer Social Media Auftritte diese Informationen verwenden, ist uns nicht möglich. Die im Rahmen der Funktionen von Ihnen eingegebenen Daten werden zur bestimmungsgemäßen Zurverfügungstellung der Community-Funktionen von uns gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b) DSGVO verarbeitet, sofern diese zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen erforderlich sind. Sämtliche anderen Verarbeitungen erfolgen gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich hierbei aus dem Ziel, die Interaktionen mit Ihnen durchzuführen.

4.8.1.4 Reporting

Sofern der Social Media Auftritt dies anbietet und von uns genutzt wird, verwenden wir vorgefertigte Reports wie z.B. Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, genutzte Endgeräte, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen und -reichweite, Benutzeraktivitäten (Kommentare, Geteilte Inhalte, Antworten), Herkunft (Land und Stadt), Sprache, Aufrufe und Klicks, Altersgruppe, Geschlecht, Bildungsstand, Beruf, Beziehungsstatus, Klicks auf Telefonnummern oder mit unserer Seite verknüpfte Gruppen. So nutzen wir z. B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge.

Wir können die Analyse zeitlich und inhaltlich eingrenzen, auf die Anzeige, Verarbeitung und Darstellung der Insights haben wir jedoch keinen Einfluss.

4.8.2 Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Übermittlung an Drittländer und Garantien

Wir teilen ggf. Ihre Inhalte auf unseren Social Media Auftritten, wenn dies eine Funktion des Social Media Auftrittes ist und kommunizieren über diesen. Empfänger der Daten ist zunächst der jeweilige Betreiber des Social Media Auftrittes, wo sie ggf. zu eigenen Zwecken und unter der Verantwortung des jeweiligen Betreibers an Dritte weitergegeben werden. Sofern die Informationen für alle einsehbar sind, weisen wir darauf hin, dass eine weltweite Veröffentlichung stattfindet.

Bei der Nutzung des Social Media Auftrittes werden Ihre Daten auch an Drittländer übermittelt. Ein Zugriff von staatlichen Stellen kann dabei nicht ausgeschlossen werden. Details entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Plattformbetreibers.

Durch uns findet eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR oder an eine internationale Organisation nicht statt, es sei denn, es liegen angemessene Garantien vor. Dazu gehören die EU-Standardvertragsklauseln sowie ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit den folgenden Unternehmen:

  • Facebook / Instagram
    • Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland
    • Meta Platforms Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
    • Hinweise zum Data Privacy Framework
  • X
    • Twitter International Unlimited Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland
    • X Corporation, 1355 Market St #900, San Francisco, CA, 94103, USA
  • YouTube
    • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
    • YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA
    • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
    • Hinweise zum Data Privacy Framework
  • XING / kununu
    • New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland
  • LinkedIn
    • Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland

4.8.3 Dauer der Verarbeitung

Die im Social Media Auftritt eingestellten Daten können für unbegrenzte Zeit gespeichert werden. Sofern Sie Ihre Daten entfernen möchten, wenden Sie sich bitte an datenschutz@beratungscontor.de oder an den jeweiligen Betreiber des Social Media Auftrittes.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn und solange dies für die zuvor genannten Zwecke erforderlich ist oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Alle öffentlichen Posts durch Sie bleiben zeitlich unbegrenzt bestehen, es sei denn, wir löschen diese z.B. aufgrund einer Aktualisierung des zugrundeliegenden Themas oder eines Rechtsverstoßes oder Sie löschen den Post selbst wieder.

4.8.4 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Ihre Rechte können Sie gegenüber uns jederzeit geltend machen, soweit uns dies im Rahmen der Bereitstellung unserer Social-Media-Kanäle möglich ist. Wenden Sie sich bitte an datenschutz@beratungscontor.de.

4.8.5 Weitere Informationen

Die Kontaktdaten unserer Social Media Auftritte entnehmen Sie bitte der Website des jeweiligen Plattformbetreibers:

4.9 Weitere Werbemaßnahmen

4.9.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für unterschiedliche Werbemaßnahmen, um Sie auf unsere Dienstleistung und Veranstaltungen per Post, per E-Mail und per Telefon aufmerksam zu machen. Dabei setzen wir auch Remarketingmaßnahmen ein, die nachfolgend beschrieben werden.

4.9.2 Herkunft, Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bestandskunden: Wir haben Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen durch bestehende Geschäftsbeziehungen, aus Gesprächen von Messen und Kongressen, von Ihrer Firma, von Businessnetzwerken (z.B. XING oder LinkedIn), von Ihrer Webseite oder von Adresshändlern erhalten. Die Verarbeitung erfolgt, sofern eine Einwilligung von Ihnen vorliegt gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a) i. V. m. Art. 7 DSGVO oder aus unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f) DSGVO i.V.m. Erwägungsgrund 47 DSG-VO zur Steigerung unseres Bekanntheitsgrades, zur Förderung des Absatzes unserer Dienstleistungen und zur Neukundengewinnung.

Veranstaltungen: Bei unseren Veranstaltungen erfolgt die Kontaktaufnahme oder Zusendung von Werbung im Nachgang gemäß unseren Teilnahmebedingungen gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b) DSGVO, die eine Gegenfinanzierung zu unseren Aufwänden für die Planung und Durchführung unserer Veranstaltungen darstellen.

Wir sind unter den gesetzlichen Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie bei Vertragsabschluss angegeben haben, zu Werbezwecken für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu nutzen, sofern wir Sie darüber vorab informiert und Sie der Verwendung Ihrer Daten nicht widersprochen haben. Im Rahmen der Telefonakquise erfolgt die Kontaktaufnahme nur, wenn aufgrund unserer Recherche ein sachliches und konkretes Interesse Ihrerseits vermutet wird.

Gewinnspiel: Im Rahmen von Gewinnspielen werden folgende personenbezogene Daten gemäß den Teilnahmebedingungen von Ihnen verarbeitet:

  • Personenstammdaten, wie z. B. Anrede, Titel, Vorname und Nachname
  • Kommunikationsdaten, wie z. B. Telefonnummer oder Email-Adresse
  • Firmen- und Adressdaten, wie z. B. Firmenanschrift, Position, Adresse
  • Protokolldaten, wie z. B. Zeitstempel, der Akzeptanz der Teilnahmebedingungen, Einwilligung in Werbung
  • Gewinnspieldaten, wie z. B. Name des Gewinnspiels und Status

Wir verarbeiten Ihre Daten, soweit diese für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich sind, insbesondere jedoch zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner, zur Beantwortung auftretender Fragen zu den Gewinnern und zur Zustellung der Gewinne. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b) DSGVO. Darüber hinaus werden die Daten der Gewinner aus steuerlichen Gründen gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. c) DSGVO aufbewahrt. Ihre Daten werden ebenfalls verarbeitet, wenn dies

  • zur ordnungsgemäßen Durchführung des Gewinnspiels,
  • zum Management und Nachweis der erteilten Einwilligung,
  • zur Abwehr oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder
  • zur Sicherheit der Datenverarbeitung

erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gem. dem berechtigten Interesse von uns oder Dritten gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f) DSGVO verarbeitet.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO eingehalten werden. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverständlich beachten.

Remarketing: Für unsere Online Marketing-Aktivitäten nutzen wir auf dieser Webseite HubSpot. HubSpot Inc. ist ein Software-Unternehmen aus den USA. Der Dienstleister bietet eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Bereiche unseres Online-Marketings abdecken. Diese sind unter anderem:

  • E-Mail-Marketing (Newsletter sowie automatisierte Mailings, bspw. zur Bereitstellung von Downloads),
  • Social Media Publishing & Reporting,
  • Reporting (z.B. Traffic-Quellen, Zugriffe, etc. …),
  • Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung)
  • Landing Pages und Kontaktformulare.

Unsere Formulare ermöglichen es Besuchern unserer Webseite, mehr über unser Unternehmen und unsere Software-Lösung zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und ihre Kontaktinformationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert.

Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Webseite in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Wir nutzen alle erfassten Informationen zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen. Mit Hubspot sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher geräteübergreifend zu identifizieren, die ein Interesse an Kampagnen zeigen und denen vorab Werbemittel auf anderen Websites, Social Media-Auftritten, Apps oder per E-Mail ausgespielt worden sind. Diese Besucher wer-den an Produktangebote (z. B. Veranstaltungen) erinnert, es werden gleichwertige oder gezielte Angebote angezeigt oder zum Abschluss von Angeboten bewegt.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Dienste von Hubspot ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f)  DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen entsprechende Informationen zukommen zu lassen und an der Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen und die Verbesserung unserer Service-Qualität auf der Webseite. Die Wiedererkennung Ihres Besuches erfolgt nur, wenn Sie Ihre Einwilligung im Bereich Marketing erteilt haben.

Mehr über die Daten, die durch die Verwendung von HubSpot verarbeitet werden, erfahren Sie in der Datenschutzrichtlinie (https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy).

4.9.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden in unserem Unternehmen von befugten Beschäftigten verarbeitet. Weiterhin sind Auftrags­­­verarbeiter gem. Art. 28 DSGVO im Einsatz, die für den Betrieb und die Wartung unseres Netzwerkes, der eingesetzten Geräte und Anwendungen zuständig sind. Sofern für die postalische Zusendung von Gewinnspielen erforderlich, werden Ihre Daten an Logistikunternehmen zur Gewinnzustellung weitergegeben. Die Daten werden anlassbezogen an Rechtsberater weitergegeben, sofern dies für die Abwehr und Geltendmachung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4.9.4 Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Zur Kommunikation mit Ihnen wird der Cloud-Dienst Microsoft 365 eingesetzt. Personenbezogene Daten werden in der Regel innerhalb der EU verarbeitet. Soweit es erforderlich ist, kann es in Ausnahmefällen aber zu einer vorübergehenden Übertragung auf US-amerikanische Server zu dem Dienstleister Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) kommen.

Wir verwenden auf unserer Website diverse Dienstleistungen unseres Dienstleisters Hubspot, Inc., 25 First St 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, USA. Hubspot bietet eine integrierte Software-Lösung, mit der wir Kundendaten verwalten und verschiedene Aspekte unserer Marketingaktivitäten abdecken können. Dazu zählen unter anderem die Analyse von Landing Pages, das Remarketing und das Reporting.

Die Übertragung personenbezogener Daten in ein Drittland erfolgt auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses zwischen der EU und den USA, bei dem sich die folgenden Unternehmen zertifiziert haben:

4.9.5 Dauer der Verarbeitung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, d.h. Ihre Daten nicht mehr für Werbezwecke nutzbar sind oder Sie Ihren Widerspruch geltend gemacht haben.

Bei den Gewinnspielen werden sämtliche Daten für den Zweck und für die Dauer des Gewinnspiels gespeichert und nach Beendigung und Zustellung des Gewinns gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Die personenbezogenen Daten der Gewinner werden aus steuerlichen Gründen für 10 Jahre aufbewahrt. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt, sofern keine berechtigten Interessen von uns oder Dritten bestehen, wie z.B. Gewährleistungsanspräche oder Abwehr und Geltendmachung von Rechtsansprüchen.

4.9.6. Recht auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen bzw. der Verarbeitung zu widersprechen. In einem solchen Fall erhalten Sie keine Werbung mehr. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an folgende Adresse: info@beratungscontor.de oder machen Sie telefonisch Ihren Widerspruch geltend. Alle personenbezogenen Daten, die für Werbezwecke verarbeitet wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder ein berechtigtes Interesse von uns oder Dritten der Löschung entgegensteht.

4.10 Anbahnung und Durchführung des Vertragsverhältnisses

Im Rahmen der Anbahnung und Durchführung des Vertragsverhältnisses kann es vorkommen, dass Ihre Daten innerhalb der Unternehmensgruppe (siehe Impressum) verarbeitet werden. Die konkrete Art und Weise der gemeinsamen Zusammenarbeit haben wir vertraglich festgehalten. Informationen hierzu stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

4.10.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Personenstammdaten (Anrede, Vorname, Name, Titel, Funktion), Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) sowie kunden- bzw. auftrags­bezogene Daten, die wir von Ihnen direkt erhoben haben.

4.10.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Anbahnung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Darüber hinaus ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen genutzt werden, wenn Sie oder der Verantwortliche Rechtsansprüche hat oder geltend macht.  Danach ist die Verarbeitung personenbezogener Daten recht­mäßig, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen und Rechte an einem Ausschluss der Verarbeitung gegenüber den berechtigten Interessen von uns oder des Dritten überwiegen. Die berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten liegen dann in der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4.10.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich bei uns im Unternehmen verarbeitet. Weiterhin sind Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO im Einsatz, die für den Betrieb und die Wartung unseres Netzwerkes, der eingesetzten Geräte und Anwendungen zuständig sind. Zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten werden die abrechnungsrelevanten Daten ggf. an den Steuerberater und Behörden übermittelt. Zur Geltendmachung vertraglicher Ansprüche werden die Daten ggf. an Rechtsberater weitergegeben.

4.10.4 Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Zur Kommunikation mit unseren Kunden und Geschäftspartnern wird der Cloud-Dienst Microsoft 365 eingesetzt. Personenbezogene Daten werden in der Regel innerhalb der EU verarbeitet. Soweit es erforderlich ist, kann es in Ausnahmefällen aber zu einer vorübergehenden Übertragung auf US-amerikanische Server zu dem Dienstleister Microsoft Corporation  (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) kommen.

Die Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer erfolgt auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses zwischen der EU und den USA, bei dem sich die folgenden Unternehmen zertifiziert haben:

4.10.5 Dauer der Verarbeitung

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, wie es für das Erbringen der Auftragsleistungen oder für die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke notwendig ist. Es gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Art. 17 Abs. 3 Buchst. b) DSGVO sieht vor, dass die Löschung personenbezogener Daten nicht erforderlich ist, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erfolgt, die die Verarbeitung erfordert. Dies können z. B. folgende Fälle sein:

  • Aufbewahrungspflicht für Rechnungen (10 Jahre gem. § 14b UStG) oder
  • ggf. Orientierung an Verjährungsfristen (bis zu max. 30 Jahre).

Im Einzelfall kann sich eine Speicherdauer über die zweckbedingten oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten hinaus ergeben. Dies wäre z.B. der Fall, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Ansprüche von oder gegen uns geltend machen werden. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung der Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4.11 Videos mit YouTube

4.11.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Website nutzt den Dienst YouTube, um Ihnen Videos unseres Unternehmens und unserer Dienstleistungen darzustellen. Bei dem Aufruf der Videos werden die in Punkt 4.2.1 genannten Daten an den Dienstleister übermittelt, um die Informationen in Ihrem Browser darstellen zu können. Dabei werden auch Schriftarten (Google Fonts) für eine optimale Darstellung verwendet.

4.11.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a) DSGVO.

4.11.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Der europäische Vertreter der Google-Dienste ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google wird die durch Google-Dienste gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Unternehmen diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringt.

Es ist technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden.

4.11.4 Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb von Google in ein Drittland (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses zwischen der EU und den USA, bei dem sich die folgenden Unternehmen zertifiziert haben:

4.11.5 Dauer der Verarbeitung

Uns ist nicht bekannt, wie lange Google die oben genannten Daten speichert.

4.11.6. Recht auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Sofern Sie ein Konto bei Google bzw. YouTube haben und dort beim Besuch unserer Webseite eingeloggt sind, wird Ihrem Konto der Besuch auf unserer Seite Ihrem Profil zugeordnet. Wenn Sie dies nicht möchten, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Konto aus.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: Datenschutzerklärung von Google

5 Betroffenenrechte

Sie haben bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen diverse Rechte im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Bei Fragen zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Punkt 3).

  • Art. 15 DSGVO (Auskunftsrecht der betroffenen Person):
    Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.
  • Art. 16 DSGVO (Recht auf Berichtigung):
    Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.
  • Art. 17 DSGVO (Recht auf Löschung):
    Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.
  • Art. 18 DSGVO (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung):
    Unter den Voraussetzungen des Art.18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.
  • Art. 20 DSGVO (Recht auf Datenübertragbarkeit):
    Sie können verlangen, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  • Art. 21 DSGVO (Widerspruchsrecht):
    Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Werbemaßnahmen erfolgen.
  • Art. 7 Abs. 3 DSGVO (Recht auf Widerruf der Einwilligung):
    Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Art. 77 DSGVO (Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde):
    Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, www.datenschutz-hamburg.de

6 Sicherheit der Verarbeitung

Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern, die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, haben wir entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen etabliert. So werden z.B. die Inhalte der Formulare durch eine SSL-Verschlüsselung geschützt. Dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Das bedeutet, dass alle Daten und Informationen, die Sie freiwillig an uns übermitteln, von Dritten im Wege einer widerrechtlichen Datenbeschaffung erlangt werden könnten. Für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern und/oder unautorisierten Zugriffen bei der Datenübertragung durch Dritte können wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

7 Gültigkeit und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung anzuschauen.

Hamburg, den 29.11.2023