Produkterfolgsrechnung mit SAP BW

Ein weltweit agierender Süßwarenhersteller steuert sein betriebswirtschaftliches Ergebnis mit dem Business Warehouse. Hierbei werden die Zahlen in Geschäftsbereiche und Materialgruppen unterteilt. Die Fixkosten – Produktion, zentrale Logistik und Overheads – werden jährlich nach dem Jahresabschluss und während der Planung auf die Geschäftsbereiche und Materialgruppen verteilt. Die Verteilung der Ist-Fixkosten findet immer in Euro zum aktuellen Kurs statt, die Planumlage immer in Euro des Plankurses. In der Planung werden Jahreswerte ermittelt.

Die Aufgabe des beratungscontor ist es, die bestehende BW 3.5 Planung in die BI-Integrierte Planung zu überführen und dabei zum einen die Performance zu verbessern und zum anderen sollen die Verteilungsfaktoren über ein WEB Cockpit gepflegt und dynamisch in die Integrierte Planung aufgenommen werden.